PHP

  • 26.09.2016


PHP war ursprünglich eine Abkürzung für den Begriff "Personal Home Page Tools".

Das kam den Möglichkeiten der Skriptsprache schnell jedoch nicht mehr wirklich nahe, weshalb sie heute meist als Hyptertext Preprocessor gemeint ist. In ihrer Syntax ist PHP an andere Sprachen wie Perl und C angelehnt, wobei sie hauptsächlich in dynamischen Webseiten Anwendung findet.

Ein großer Vorteil von PHP ist die umfassende Unterstützung von Datenbanken, wodurch sie auch bei Content Management Systemen immer wieder gern genutzt wird. Eine umfassende Funktionsbibliothek charakterisiert die Vielseitigkeit dieser Sprache, die heute zu den am meisten genutzten Programmiersprachen im World Wide Web gehört.

Weitere Artikel