Was ist ein Domain-Name-Registrar?

  • 22.08.2016



Was ist ein Domain-Name-Registrar?



Ein Registrar ist ein Unternehmen, welches sich technisch und organisatorisch alleine auf die Domainverwaltung und ggf. angrenzende Leistungen spezialisiert hat. Um ccTLDs zur Registrierung an Kunden anbieten zu können, muss der Registrar bei der verantwortlichen Registrierstelle akkreditiert sein (technische und rechtliche Voraussetzungen erfüllen).
Mit der zusätzlichen Akkreditierung bei der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN), kann der Registrar auch alle generischen TLDs anbieten. Seine Kernfunktion kann grundsätzlich als Vermittler von Dienstleistungen zwischen Registry und Endkunde gesehen werden.

Autor des Artikels



Autorenfoto Felix Weigand Felix Weigand



Als Gründer des CPS-ComputerService in Neuwied konnte Felix Weigand bereits 1997 erste Erfahrungen im unternehmerischen Umfeld sammeln. Inspiriert durch sein Studium des Informations-managements an der Uni Koblenz-Landau und den direkten Kontakt zu seinen Kunden, entwickelte er das Unternehmen zu einem führenden Domainregistrar und geleitete es 2005 erfolgreich zur Umwandlung in eine Kapitalgesellschaft, welches er bis zum heutigen Tage als geschäftsführender Gesellschafter leitet.

Weitere Artikel