Shared Hosting

  • 30.09.2016


Shared Hosting (deutsch: geteiltes Hosting) ist die wohl häufigste Form des Webhostings; hier teilen sich mehrere Kunden einen Server und dessen Ressourcen (das bedeutet: Prozessorleistung, Arbeitsspeicher, Festplattenspeicher und einige weitere).
Der Preis hängt oft davon ab, wie viele Webhosting Pakete sich einem einzelnen Server befinden; insbesondere Business Kunden haben oft besondere Anforderungen an diesen Aspekt.

Jedes einzelne Shared Hosting Paket kann über eine individuelle Domain angesteuert werden und ist in der Regel auf einer eigenen Festplattenpartition installiert, also logisch unabhängig von den anderen (physisch nicht zwangsläufig, wenn beispielsweise eine Festplatte ausfällt, auf der mehrere Kunden ihre Daten habe).

Shared Hosting ist dabei das ideale Modell für alle, die einfaches Webhosting ohne die Ansprüche von Enterprise Business Kunden suchen und für die eine zusätzliche Arbeitsbelastung durch einen eigenen Server die erhöhte Flexibilität nicht rechtfertigt.

Weitere Artikel