Webmail

  • 29.09.2016


Webmail bezeichnet einen Dienst, durch den man in der Lage ist, über den Browser und einen geschützten Benutzerzugang, den man per Anmeldung (zum Teil auch kostenpflichtig) durch den Anbieter erhält, E-Mails zu empfangen, E-Mails zu senden und ähnliche Operationen durchzuführen (Suche nach Mails, Anpassen von Signaturen und Co., etc.).

Oftmals erhält man einen solchen Zugang direkt mit seinem Internetzugang durch den Provider; es gibt inzwischen aber auch eine Vielzahl kostenloser Anbieter (etwa Google Mail, GMX, Web und andere).

Der Vorteil im Vergleich zum Zugang via Software (wie Thunderbird oder Outlook) ist, dass man den Webmail Zugang von überall aus nutzen kann, wo ein Internetzugang besteht, immer öfter auch speziell optimiert für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets.