Wordpress (Content Management System)

  • 03.02.2017


WordPress ist ein beliebtes Content-Management-System(deutsch: System um Inhalte zu managen).
Mit WordPress kann man relativ schnell und einfach Webinhalte erstellen, verwalten und im Internet veröffentlichen. Am meisten wird WordPress genutzt, um Weblogs aller Art zu betreiben, aber auch Onlineshops und statische Webseiten lassen sich verwirklichen. Einmal aufgesetzt ist es ein leichtes neue Inhalte einer Seite im Netz hinzuzufügen. Besucher der Webseite können die Inhalte kommentieren.
Es wird geschätzt das über 25 % aller Webseiten auf dem WordPress-System beruhen.

Das besondere an der Plattform ist die Erweiterbarkeit. Es gibt Unmengen an Möglichkeiten, um die WordPress-Webseite zu gestalten und zu erweitern. Zum Beispiel mit Hilfe von Plug-ins, um Funktionen zu erweitern und Themes, um ein noch besseres Aussehen zu erzeugen. Viele dieser Erweiterungen werden von Dritten erstellt.
Dadurch kann jede WordPress-Webseite, trotz des gleichen zugrundeliegenden Systems, sehr individuell gestaltet werden.

Das WordPress-System erleichtert das Erstellen von neuen Inhalten erheblich mit seinem mächtigen Backend. Backend ist der Bereich den nur der Betreiber bzw. Ersteller der Webseite zu Gesicht bekommt.

Der Grundbaukasten für WordPress ist dabei völlig umsonst.
Für einige Erweiterungen und ein besonderes Aussehen kann man Geld ausgeben, oft gibt es aber auch eine kostenlose, abgespeckte Version dieser Erweiterung zu finden.